Warnemünder Stromfest

Warnemünder Stromfest

Zwischen dem 07. und dem 09. September 2018 wird in Warnemünde zum letzten Mal in dieser Saison unter der hoffentlich leuchtenden Sonne noch einmal kräftig gefeiert werden. Einheimische und Urlausgäste feiern gemeinsam eine erfolgreiche Sommersaison und nehmen gleichzeitig Abschied von Strandkörben, Bikinis und Sonnencremes. Zu den beliebten Traditionen gehört in diesen Tagen das Drachenfest. Wer keinen eigenen Drachen im Urlaubsgepäck mitgebracht hat, kann im Ostseebad oder in der Hansestadt Rostock an jeder Straßenecke einen eigenen Drachen kaufen. Die bunten Flieger steigen dann täglich zwischen 10:00 Uhr und 18:00 Uhr den Warnemünder Spätsommerhimmel am Strand unterhalb des Teepotts. Am Alten Strom machen Händler und Kunsthandwerker ihre Stände auf. Neben kulinarischen Kreationen gibt es hier auch schöne Urlaubserinnerungen sowie kunstvoll geformtes Porzellan, Holzfiguren oder Bilder hiesiger Maler.

Menschen, die die Seele Warnemündes prägen

Das Ostseebad Warnemünde, einst ein Fischerdorf, lebt von seinen Originalen. Dazu gehören beispielsweise der Shantychor ‚De Klaashahns‘, der auf jedem größeren Event traditionelle Seemannslieder singt. Zum Stromfest werden Sie den Chor an der Vogtei gegenüber der drehbaren Bahnhofsbrücke finden.