Urlaub mit Hund an der Ostsee

Das Leben wird durch einen vierbeinigen Mitbewohner unheimlich bereichert. Aber auch Einschränkungen sollte man als Hundebesitzer:in bedenken: Urlaub mit Hund ist nicht ohne Weiteres möglich. Auch die Wohnungssuche wird nicht einfacher. 
Wer in Deutschland Erholung sucht und das Wasser liebt, der ist an der Ostsee gut aufgehoben. Die Ostsee ist ein Paradies für die ganze Familie. An bestimmten Strandabschnitten können Hunde im seichten Wasser herumtollen. So haben alle Familienmitglieder Spaß am Badeurlaub.

weißer Hund rennt am Strand

Welche Orte sind für Ostseeurlaub mit Hunden geeignet?

An der Ostseeküste gibt es zahlreiche Strandabschnitte, die für Vierbeiner geeignet sind. Egal ob im Sommer oder zum Jahreswechsel: Ihr Ostseeurlaub sollte so geplant sein, dass Sie Ihren Hund bedenkenlos mitnehmen können. 

Empfehlungen in Mecklenburg-Vorpommern

Das Ostseebad Boltenhagen bei Wismar bietet einen eigenen Hundestrand. Bis Mai und ab Mitte September, also in der Nebensaison, dürfen Vierbeiner an allen Stränden spielen. Auch Kühlungsborn ist sehr gut geeignet und bietet eine Auswahl an Hundestränden. 

Google Maps Karte Ostsee Hundestrände

In der schönen Markgrafenheide ist man auch auf Fellnasen vorbereitet. Perfekt ist unser Hundehotel an der Ostsee. Im Hotel Godewind dürfen die Hunde sogar mit ins Restaurant und erhalten einen Napf auf dem Zimmer (14 Euro/Nacht). Die Graal-Müritz Region und Rostock Warnemünde, nur einen Katzensprung entfernt, bieten ebenso tolle Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Hundebesitzer:innen haben es auch nicht weit nach Fischland, auf die Darß und nach Zingst. 

Auch Rügen ist ein tolles Urlaubsziel mit Hunden. In Göhren gibt es z. B. einen sehr weitläufigen Hundestrand. Zwischen Mai und September gibt es Leinenpflicht. Nicht nur Herrchen oder Frauchen werden die Strandspaziergänge genießen. Es gibt aber auch eingezäunte Ferienunterkünfte. Auch auf Usedom ist Hundeurlaub ein Vergnügen. Ahlbeck bietet zahlreiche hundegeeignete Ferienwohnungen, aber auch kleine Orte wie Trassenheide haben perfekte Hundestrände. 

Empfehlungen in Schleswig-Holstein

Hier unsere Tipps für Hundeurlaub von Nord nach Süd:
In Solitüde in Flensburg gibt es für die ganze Familie Vergnügen. Auslauf für den Hund, sowie gastronomische Angebote und Spielplätze für die menschlichen Familienmitglieder. 
In Olpenitz bei Kappeln kann man seine Pfoten in den Sand stecken. In Schönhagen bei Damp gibt es spektakuläre Steilküsten. Hier kann man nach Herzenslust spazieren gehen. 
Das Ostseebad Weißenhäuser Strand ist sowohl in der Haupt- als auch in der Nebensaison empfehlenswert. Auch auf Fehmarn finden sich tolle Urlaubsmöglichkeiten mit Hund. 
Die Seebäder an der Ostsee sind bei Hundebesitzer:innen besonders beliebt. Schauen Sie in der Lübecker Bucht in Grömitz, Pelzerhaken, Sierksdorf, Haffkrug, Scharbeutz, Timmendorfer Strand oder Travemünde nach Unterkünften. Diese Urlaubsorte sind sehr hundefreundlich. Besonders der Hundestrand Grömitz ist sehr schön. Von hier aus ist Lübeck für einen Tagesausflug sehr gut erreichbar. Ob Strandhaus, Campingplatz oder Hotel, hier haben Sie die Wahl! 

Hunde am Strand